Gehörbildung ist sehr gut zu bewältigen !

Sei es, dass Sie das Fach Gehörbildung für eine Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule brauchen, oder dass Sie für Ihre ausführende Tätigkeit als Musiker/in Ihre musikalische Hörfähigkeit verbessern möchten - Sie finden in mir einen sehr erfahrenen und effizienten Trainer.

Gehörbildung kann - genau so wie Instrumentalunterricht - auch nur ganz progressiv gelernt werden. Wenn Sie in die Lage kommen wollen, alles was in einer Musik abläuft, leicht, schnell, genau, bewusst und gleichzeitig quasi-intuitiv wahrnehmen zu können, oder aber perfekt Musik vom-Blatt zu lesen, haben Sie die Möglichkeit, dies mit mir zu realisieren.

Folgende Bereiche der Gehörbildung können Sie mit mir trainieren:

  1. 1) Hören von Intervallen, Akkorden, (auch Septakkorden und chromatischen Akkorden), in allen Umkehrungen
  2. 2) Stufenhören und relatives Hören
  3. 3) Funktions-Hören (harmonische Funktionen und Modulationen erkennen und genau beschreiben - hier ist bereits eine genauere Vertrautheit mit der Harmonielehre eine Voraussetzung)
  4. 4) Polyphones Hören
  5. 5) musikalisches Gedächtnistraining
  6. 6) Höranalyse von Aufnahmen auf CD - Klangfarben und Strukturen erkennen
  7. 7) Solfège (vom Blatt singen)
  8. 8) Rhythmus-Übungen
  9. 9) Diktat (melodisch, harmonisch, polyphon)
  10. 10) Neue Musik: Höranalyse